Viererlei Grillmarinaden

Egal ob Fleisch, Gemüse, Fisch oder Tofu. Hier findet jeder eine leckere, frische und vor allem gesunde Lieblingsmarinade für die Grillsaison.

Genießt den Sommer! :-)

Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Portionen:

Zutaten

Honig-Senf-Marinade

3 Zweige Rosmarin

1 Knoblauchzehe

2 ELOlivenöl

1 TL Honig

1 TL Senf

1 EL Zitronensaft

Salz & Pfeffer

Smoked-Paprika-Marinade

3 Zweige Thymian

1 Knoblauchzehe

1 EL Rauchpaprikapulver (alternativ Paprikapulver edelsüß)

1 TL Chili(-flocken)

2 EL Olivenöl

Salz & Pfeffer

Zitronengras-Ingwer-Marinade

1 Stiel Zitronengras

5 g Ingwer 

1 Knoblauchzehe

2 Stiele Koriander

2 EL Öl (lecker ist hier Sesamöl ;-) )

1 EL Limettensaft

Gartenkräuter-Marinade - easy peasy und passt immer ;-)

1 Bundfrische Gartenkräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Majoran)

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1 TL Zitronenschale

Salz & Pfeffer


Anleitung

1. Für die Honig-Senf-Marinade Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Alle Zutaten kräftig miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Für die Smoked-Paprika-Marinade Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Thymianblätter fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Alle Zutaten kräftig miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Für die Zitronengras-Ingwer-Marinade Zitronengras von den holzigen Enden und äußeren Blattschichten befreien. Ingwer und Knoblauch schälen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Zitronengras, Ingwer, Knoblauch und Koriandergrün fein hacken. Alle Zutaten kräftig miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Für die Gartenkräuter-Marinade Kräuter waschen, trocken tupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken. Alle aufgelisteten Zutaten kräftig miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für das beste Geschmackserlebnis legst du das Grillgut (Fleisch, Gemüse, Tofu etc.) am besten für mehrere Stunden in der Marinade ein und lässt es im Kühlschrank ruhen. 

Happy Grillen! 


Weitere Rezepte

Chiapudding mit Gojibeeren

Chiapudding ist ein leckeres Low Carb Frühstücksrezept für alle, die morgens wenig Zeit haben. Du kannst den Pudding abends vorbereiten und ihn morgens stressfrei genießen oder direkt im Glas…

Zum Rezept

Kürbisrösti mit Kräuterquark

Die Kombination aus Kartoffeln und Quark bietet eine hochwertige Eiweißqualität, die der Körper gut aufnehmen kann(hohe biologische Wertigkeit). Verschiedene B-Vitamine aus dem Kürbis haben eine…

Zum Rezept

Glutenfreie Brötchen mit Roastbeef

Diese einfachen Frühstücksbrötchen sind glutenfrei, vegan und ohne Nüsse und Mandeln. Sie eignen sich hervorragend für unterwegs oder zum Einfrieren und Aufbacken.

Zum Rezept

Zucchinipasta mit geräuchertem Forellenfilet

Besonders leicht, besonders schnell: Dieses Gericht steht in spätestens 20 Minuten fertig auf dem Tisch.

Zum Rezept

Rote Bete Salat mit Feta und Walnüssen

Zum Rezept