Mediterranes Kartoffelpüree

Kartoffelpüree mal anders. Schnell zubereitet und die perfekte Beilage zu fast allem. Dieses mediterrane Kartoffelpürree eignet sich auch gut als Resteverwertung, falls du am Vortag ein paar Kartoffeln zu viel gekocht hast. 

Vorbereitungszeit: 10 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Portionen:

Zutaten

  • 1kg Kartoffeln, mehligkochend
  • 5 getrocknete Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauch, fein gewürfelt
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 EL Thymian getrocknet
  • 1 EL Rosmarin, so fein wie möglich geschnitten
  • 10 Blätter Basilikum, grob geschnitten
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  1. Kartoffeln waschen, schälen (wenn es schneller gehen soll vorab würfeln) und garen. Dieser Schritt kann auch als Vorbereitung bereits einen Tag vor der Zubereitung geschehen oder du hast vielleicht noch gekochte Kartoffeln übrig? Dann schneide diese in Würfel.
  2. Die gewürfelte rote Zwiebel mit dem Knoblauch und den getrockneten Tomaten fünf Minuten lang in 1 EL Öl in einer Pfanne dünsten.
  3. Danach Thymian und Rosmarin untermischen und die gegarten Kartoffeln, Zitronensaft und die restlichen 5 EL Olivenöl dazugeben. Mit einem Schneebesen oder Stampfer zu grobem Püree verarbeiten.
  4. Zuletzt das grob geschnittene Basilikum untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Yummy, schneller geht es kaum!

Dazu passen Bohnen, Fleisch und Fisch jeglicher Art.


Weitere Rezepte

Chiapudding mit Gojibeeren

Chiapudding ist ein leckeres Low Carb Frühstücksrezept für alle, die morgens wenig Zeit haben. Du kannst den Pudding abends vorbereiten und ihn morgens stressfrei genießen oder direkt im Glas…

Zum Rezept

Kürbisrösti mit Kräuterquark

Die Kombination aus Kartoffeln und Quark bietet eine hochwertige Eiweißqualität, die der Körper gut aufnehmen kann(hohe biologische Wertigkeit). Verschiedene B-Vitamine aus dem Kürbis haben eine…

Zum Rezept

Glutenfreie Brötchen mit Roastbeef

Diese einfachen Frühstücksbrötchen sind glutenfrei, vegan und ohne Nüsse und Mandeln. Sie eignen sich hervorragend für unterwegs oder zum Einfrieren und Aufbacken.

Zum Rezept

Zucchinipasta mit geräuchertem Forellenfilet

Besonders leicht, besonders schnell: Dieses Gericht steht in spätestens 20 Minuten fertig auf dem Tisch.

Zum Rezept

Rote Bete Salat mit Feta und Walnüssen

Zum Rezept